Menü
Logo
Arango
Johann Hinnemann - Krüsterhof Dressurstall

Arango

v. Apache - Fidermark - Mephistopheles
Rappe - geb. 2012 - 168 Stckm.

  • Gekört in München-Riem
  • Mutter ist Vollschwester zu Fürst Piccolo
  • 2015 3 Starts -3 Siege in Reitpferdeprüfungen
  • 2016 Dressurpferde A siegreich mit 9,0!

Zugelassen für:
alle süddeutschen Verbände, Westfalen und Oldenburg

Besitzer: Claudia Heicke, Hassloch

Frischsamen Anzahlung : 250 €
Rest bei Trächtigkeit am 01.10.17 550 €

(TG für EU und USA verfügbar)

 

Erfolgsverwöhnter lackschwarzer Strahlemann!

Seriensieger in Reitpferdeprüfungen, Teilnehmer am Bundeschampionat, siegreich und hoch platziert in Dressurpferdeprüfungen überzeugt Arango unter dem Sattel als Sportpferd erster Güte!

Seinen 30-Tage Test absolvierte er deijährig  in Schlieckau ebenso mit 8-er und 9-er Noten in allen Bereichen. Die hervorragenden sportlichen Ergebnisse komplettierten die züchterische Anerkennung des lackschwarzen Strahlemanns vierjährig, entsprechend wird Arango in diesem Jahr gezielt auf die Qualifikationen zum Bundeschampionat der Dressurpferde vorbereitet.

Herausragend neben der bestechenden Galoppade ist das hervorragende Interieur dieses schwarzen Strahlemanns, das entsprechend mit einem ausgezeichneten Schritt korreliert. Fleissig räumend und gut durch den Körper schreitend ist dieser Schritt wesentliche Grundlage für ein Dressurpferd, das keine Wünsche offen lässt!

Auf den ersten Blick erkennt man in Arango seinen Vater Apache, der eine geradezu märchenhafte Karriere in Zucht und Sport vorzuweisen hat und 2015 in den niederländischen Olympia-Kader berufen wurde. Apache gehört zu den gefragtesten Deckhengsten in den Niederlanden. Apache's Vater UB 40 ist ein Enkel des bedeutenden Jazz, dem wohl einflussreichsten Stempeplhengst der niederländischen Dressurpferdezucht der Gegenwart. UB 40 wurde früh in die USA verkauft, wo er zahlreiche sehr erfolgreiche Nachwuchspferde stellte. Apache's Mutter Tolanda ist eine Tochter des bedeutenden Stempelhengstes Krack C, der ebenso wie Jazz unter Anky van Grunsven international erfolgreich war. Mit Inspekteur in dritter Generation findet sich ein weiterer international sporterfolgreicher Hengst.

Arango ist gezogen aus einer Vollschwester des Fürst Piccolo und ist damit bereits der siebte gekörte Hengst, den Johannes Baumeister in vorderer Generation aus dieser Stutenfamilie gezogen hat, darunter gleich drei Prämienhengste. Neben den Prämienhengsten Brioni Pur und Fürst Piccolo machte Fürst Fohlenhof Schlagzeilen, der 2013 Bundeschampion und 2014 Vize Bundeschampion wurde. Arango's Vollschwester Ananda vertrat im letzten Sommer die rheinischen Farben auf der Herwart von der Decken-Schau in Verden.

Arango's Mutter Fia Mara war 2010 Kreissiegerstute in Kleve (9-8-8-8-8), gewann die Stutenleistungsprüfung in Wickrath (8,28) und war beste dreijährige Stute beim Nachwuchsmeeting in Mönchengladbach. Seither bereichert sie als Zuchtstute die Zuchtstätte Baumeister und stellte auf der aktuellen Körung in Verden neben Arango ihren zweiten gekörten Sohn.

Arango debütierte im Frühjahr 2016 mit seinem ersten Fohlenjahrgang. Ungemein typvoll und in Vaters lackschwarzer nobler Aufmachung sorgten seine Fohlen für Aufsehen und Begehrlichkeit!    

Pedigree

 
Apache UB 40 Olivi
Kilucienne
Tolanda Krack C
Olanda
St.Pr.St.Fia Mara Fidermark Florestan I
Watonga
Medusa Mephistopheles
St.Pr.St. Ronja