Menü
Logo
Elton John
Johann Hinnemann - Krüsterhof Dressurstall

Elton John

v. Jazz - Fidermark - Cocktail
Fuchs - geb. 2009 - 170 Stckm.

  • gekört in München-Riem 2012
  • Dressursieger HLP mit 8,55
  • Pavo Cup Finalist
  • WM Finalist
  • aktuell auf dem Weg in die schwere Klasse

Anerkannt für: Westfalen, Oldenburg und alle Süddeutschen Verbände

Besitzer: Johann Hinnemann, Voerde

Frischsamen Anzahlung: 250 €
Rest bei Trächtigkeit am 01.10.2017: 550 €

(TG für EU und USA verfügbar)

WM-Finalist Elton John

Elton John war Dressursieger des 30-Tage-Tests in Schlieckau im Frühjahr 2013. Mehrfach die „9“ erhielt er für den Trab, die Rittigkeit und Leistungsbereitschaft. Ausdrücklich hervorheben möchten wir an dieser Stelle auch seinen unerschütterlichen Schritt, der bereits anlässlich der HLP dreimal mit der „8“ bonitiert wurde.

"Jungen Pferden die nötige Zeit zur Reife unterm Sattel geben!", so lautet der Anspruch Johann Hinnemann's und Elton John verkörpert die Sinnhaftigkeit dieser Remontenweisheit wie kaum ein anderer. So startete unser Hengst erst fünfjährig in seine erste anspruchsvolle Turniersaison und er legte einen glatten Durchmarsch hin:
Mit 9,0 gewann er seine erste Dressurpferde-L, zahlreiche weitere überlegene Siege in Dressurpferdeprüfungen folgten. Im selben Jahr wurde Elton John vom KWPN für die Niederlande zur Weltmeisterschaft der jungen Dressurpferde in Verden nominiert, die er als achtbarer Finalist beschloss. Darüberhinaus hat er sich ein weiteres Mal als Finalist der besten niederländischen Pferde seines Jahrgangs für den PAVO-Cup 2015 in Ermelo empfohlen.

Seine auffällige Bewegungsmechanik verdankt er seinem Vater Jazz, Leistungsträger und Stempelhengst der KWPN Dressurpferdezucht. Jazz ist internationaler Grand Prix-Sieger und war Mitglied der niederländischen Dressur-Equipe anläßlich der Weltreiterspiele in Jerez de la Frontera 2002. Großvater Cocktail, den Elton John gleich zweimal an prominenter Stelle im Pedigree führt, war unter Anky van Grunsven ebenfalls international Grand Prix erfolgreich.
Muttervater Fidermark hat für Johann Hinnemann eine ganz besondere Bedeutung. Dieser ungemein sympathische und viel zu früh abgetretene Stempelhengst der rheinischen und westfälischen Dressurpferdezucht war bis 2003 auf dem Krüsterhof stationiert. Mit Marlies van Baalen qualifizierte er sich 2000 für das Finale im Nürnberger Burg-Pokal, gemeinsam war das Paar bis Grand Prix erfolgreich.
Elton John's Großmutter Korinthe (von Cocktail) ist auch Mutter von Coby van Baalen's internationalem Grand Prix Pferd Pasternak (von Gribaldi/T.). Über Purioso ist Cocktail ein Enkel des Furioso II, dem Stammesvater des grossen Florestan und Fidermark.
Gleich dreifach führt Elton John also das Blut des bedeutenden Furioso II.

Genetisch abgesichert ist dieses grosse Erbe durch Elton John's Mutterlinie, die in den Niederlanden hohe Wertschätzung erfährt. Elton John vertritt die NL-Merrielijn 029 (alias Zuchtfamilie 28, auch bekannt als „Otrichta-Stamm"), die sich durch grosse Leistungsdichte auf höchstem Niveau auszeichnet. Neben zahlreichen gekörten und international erfolgreichen Hengsten wie Gershwin und Inspekteur gehen auch die Grand Prix Pferde Nadine (Hans-Peter Minderhout, Olympische Spiele Hongkong 2008), Grafitti (Irina Meyer), Windsor (Annekee Oostra), Finesse (Marian Dorresteijn), Picasso (Karin Snoek) und Hidalgo (Mariska van der Linden) daraus hervor.

Der in Deutschland bekannteste Vertreter dieser Stutenfamilie ist der in Oldenburg zum Spitzenvererber avancierte Stempelhengst Sion.

WM Finalist Elton John und das Erbe des Furioso – eine Visitenkarte, wie man sie sich nicht besser wünschen kann.

 

Pedigree

 
Jazz Cocktail Purioso
Ulissa
Charmante Ulster
Warmante
Ulane Fidermark Florestan I
Watonga
Korinthe Cocktail
Elrika