Menü
Logo
Hengste
DE EN
Johann Hinnemann - Krüsterhof Dressurstall

For Gold OLD

v. Franziskus x Zack x Don Schufro
dunkelbraun - geb. 2014 - 167 Stckm.

  • Seriensieger in Dressurpferdeprüfungen bis 9.0!
  • Quali Bundesschamoinat gewonnen mit 8.5
  • 8.Platz Weltmeisterschaft Ermelo mit 8,82
  • 50 Tage Test Adelheitsdorf mit 8,65
  • Enkel der großartigen Weihegold OLD

Anerkannt für: Westfalen, Rheinland, Hannover, Oldenburg alle süddeutschen Verbände

Züchter: Christine Bauer, Köln
Besitzer: Johann Hinnemann und Stefanie Wolf, Voerde

Frischsamen Anzahlung : 250 €
Rest bei Trächtigkeit am 01.10.2021: 950 €

(TG für EU und USA verfügbar)

Gefeierter WM–Finalist auf dem Weg in die S-Klasse!

In seinem noch jungen Dasein hat der patente Weihegoldenkel For Gold bisher einfach alles richtig gemacht: Seriensieger in Reitpferde- und Dressurpferdeprüfungen, fünfjährig war er gefeierter Finalist der Weltmeisterschaften in Ermelo. Der Oldenburger Verband zeichnete For Gold bereits zur Qualifikation der Weltmeisterschaften mit dem Suffix "OLD" aus. Ehre, wem Ehre gebührt!

2020 war coronabedingt ein sportlich stark eingeschränktes Jahr. Die Wertnote 9,5 für den Trab erhielt For Gold OLD sechsjährig bei seiner einzigen Dressurpferde M (Platz 2) anlässlich der Westfalenwoche in Münster Handorf. Die turnierfreie Zeit hat Steffi genutzt und den Hengst in Ruhe weiter gefördert. Mittlerweile befindet er sich auf dem Weg in die Klasse S und wird seine sportliche Karriere 2021 im großen Viereck fortsetzen. 

Bereits mit seinem ersten Sattelauftritt in Marbach hinterließ For Gold im März 2017 einen fabelhaften Eindruck, als er die 14-tägige Veranlagungsprüfung mit 8,21 beschloss. Schon damals gehörte For Gold zu den besten Junghengsten unter dem Dressursattel und wurde aus gutem Grund direkt im Anschluss an die Prüfung auch gekört.
Auch den 50-Tage Test absolvierte For Gold dreijährig als einer der besten Hengste des Lots. 3 x die 10 erhielt er für Rittigkeit, Leistungsbereitschaft und Charakter. 8,65 lautete die dressurbetonte Endnote und selbst die Fachpresse zeigte sich beeindruckt von dem jungen Hengst in Adelheidsdorf. So schrieb das Züchterforum in seiner Januar-Ausgabe 2018:

"Wer diesen Hengst im Bewegungsablauf unter dem Reiter sieht, der kann eigentlich nur noch das dringende Bedürfnis verspüren, selber im Sattel Platz zu nehmen. Für einen Dreijährigen bereits mit einer erstaunlichen natürlichen Kadenz ausgestattet, herrlich leicht in den Rückführungen, nimmt er die Hilfen des Reiters erkennbar ohne Verzögerung an."

Zutreffender kann man es nicht formulieren.

2021 werden die ersten dreijährigen Nachkommen des For Gold OLD unter dem Sattel erwartet. "Kopfklar und allerbeste Arbeitseinstellung!", lautet das Fazit für seine in erster Arbeit befindlichen Söhne und Töchter. In seinen Fohlen vererbt er sich selbst sehr einheitlich, typvoll und langbeinig, häufig erkennt man seine Kinder bereits an Vater's Gesicht und Guck.

Mit Franziskus, Blue Hors Zack und Don Schufro verfügt For Gold gleich über drei aufeinanderfolgende Grand Prix-Sieger in der väterlichen Abstammung. Unter dem Sattel von Ingrid Klimke wurde sein Vater Franziskus im Dezember 2019 für den deutschen Olympiakader nominiert. Muttervater Blue Horse Zack ist derzeit in aller Munde und gilt als einer der begehrtesten Deckhengste dieser Tage. Unter Daniel Bachmann Andersen entschied er im September 2019 in Falsterbo erstmals auch die Fünf-Sterne Prüfungen für sich. Mit Don Schufro folgt in dritter Generation einer der bewährtesten Stempelhengste der internationalen Dressurpferdezucht. Seine sportliche Laufbahn krönte Don Schufro mit der Mannschaftsbronzemedaille bei den Olympischen Spielen in Hong Kong. Seither gilt er als einer der begehrtesten Leistungsvererber unserer Zeit. Als Muttervater der Weihegold OLD rundet Sandro Hit an vierter Stelle das Pedigree gelungen ab.

Mutter St.Pr.St. Weihcera von Blue Horse Zack ist eine direkte Tochter der Weihegold OLD und Halbschwester zu den gekörten Hengsten Sir Weihbach und Total Hope. Weihcera war Finalistin der 5-jährigen Dressurpferde auf dem Bundeschampionat in Warendorf und kann Erfolge bis zur schweren Klasse vorweisen. Großmutter Weihegold hat bereits im Alter von zwölf Jahren Geschichte geschrieben und gilt als das erfolgreichste deutsche Dressurpferd dieser Tage. Zu ihren wichtigsten Erfolgen zählen Mannschaftsgold und Einzelsilber bei den Olympischen Spielen, Deutsche Meisterin, Weltcup-Siege und Siegerin des Weltcup Finales unter Isabell Werth.

Der Weissena-Stamm gehört zum Oldenburger Tafelsilber und brachte zahlreiche Elitestuten in Rastede, darunter For Golds Mutter Weihcera und Weihegold selber als Brilliantringstute im Jahr 2008. St.Pr.St. Weihcine brachte den Oldenburger Reservesiegers Dodo Weihgand. Zu den zahlreichen gekörten Hengsten und Sportpferden aus dem Weissena Stamm gehören Viva Gold, Total Hope, Damon Gold, Sir Weihbach, Lord Liberty G, Inselfürst, Canaster I und II, Dartagnan (Dillenburg), Top of Class, Duke of Oldenburg, Statesman OLD (Fie Skarsoe), Justin Tyme (Eva Strasser/CDA) und nicht zuletzt Triumphator von Titus (Siegerhengst 1985, Sportname: Trust), Grand Prix erfolgreich unter Johann Hinnemann, u.v.m

 

 

Pedigree

 
Franziskus Fidertanz Fidermark
Kilucienne
Antara Alabaster
Desiree
St.Pr.St Weihcera Blue Hors Zack Rousseau
Orona
St.Pr.St. Weihegold OLD Don Schufro
Weihevoll
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen