Menü
Logo
Hengste
DE EN
Johann Hinnemann - Krüsterhof Dressurstall

Rückblick und Ausblick

Belvedere DB und Ellis haben im letzten Jahr vierjährig ihr Debut als Deckhengste auf dem Krüsterhof gegeben. Beide Hengste wurden bewusst erst vierjährig in Leistungsprüfungsanstalten und zum Sporttest vorstellig, sie dankten es mit Bestnoten und zahlreichen Siegen in Reitpferdeprüfungen. Auch hier gab es Bestnoten. Es war der Werdegang dieser beiden Hengste, der uns inspiriert hat, diesen Weg künftig bewusst so zu gehen und den Mut zu haben, dies auch offen so zu kommunizieren. Junghengste zunächst in Ruhe unter dem Sattel heranreifen lassen und dann entsprechend individueller Entwicklung und Belastbarkeit zu entscheiden, ob auch mehrwertschaffende Deckhengste daraus werden, das ist etwas anderes, als zweieinhalbjährige Hengste freilaufend auf einer Körung zu sichten und dreijährig systemrelevant präsentieren zu müssen. Belvedere und Ellis haben das eine Jahr mehr Zeit mit überzeugender Entwicklung gedankt und sich dadurch wie von selbst vorteilhaft an den Mann und unter die Züchter gebracht. Diese Erfahrung haben wir mit großer Freude zur Kenntnis genommen und sind unseren Züchtern dankbar für das zahlreiche entgegengebrachte Vertrauen.

Mit diesem Konzept nehmen wir nicht für uns in Anspruch, das Rad neu zu erfinden. Die deutsche Sportpferdezucht verdankt ihre Blütezeit als erfolgreichste Sportpferdezucht der Welt einer Zeit, als Hengste noch konsequent über 300 Tage geprüft wurden, bevor die erste Stute vierjährig gedeckt werden durfte. Wir begeben uns bewusst auf diesen Rückschritt zum altersgerechten Fortschritt und schätzen uns glücklich, wenn unsere Züchter diesen Weg auch weiterhin mit uns gehen - in ihrem eigenen Interesse, und ganz besonders im Interesse der jungen Hengste.

Mit Indianapolis, Valentino Rossi und Fendi standen im letzten Jahr drei weitere hoffnungsvolle Junghengste zur Verfügung, deren Fohlenjahrgang wir gemeinsam mit ihren Besitzern Michael Schmitz und Familie Erbe mit Spannung erwarten. Alle drei Hengste waren von echter genetischer Bereicherung und haben das Hengstlot des Krüsterhof ideal komplementiert.  

Indianapolis war im letzten Jahr dreijährig und hat altersgemäss seinen 14-Tage Test in Adelheidsdorf absolviert. In aller Ruhe soll der imposante Sohn des Indian Rock sich jetzt bei Johanna Klippert auf seine Aufgaben unter dem Sattel konzentrieren. Der ein Jahr ältere Valentino Rossi verfügte bereits über erste Erfahrungen im "echten Sportlerleben" mit Siegen und hohen Platzierungen in Reitpferdeprüfungen und Dressurpferdeprüfungen. Der ausgesprochen rittige und großrahmige Hengst profitierte sichtbar von dem Credo Johann Hinnemann's, „jungen Pferden einfach mal die nötige Zeit geben!“ Johanna wird Valentino Rossi mögen!

Besonders spannend gestaltete sich der Neuzugang des dreijährigen Fendi. Erstmals war ein Junghengst auf dem Krüsterhof eingezogen, der seine Reiterin gleich mit im Gepäck hatte. Geplant war das ursprünglich eigentlich nicht so, denn Hannah Erbe hatte bisher wenig Erfahrungen mit ganz jungen Pferden - einen dreijährigen Junghengst hat sie zuvor nie geritten oder selber ausgebildet. So war es Fendi ganz allein, der Hannah durch Rittigkeit und Interieur davon überzeugt hat, ihr Debut als Ausbilder im Sattel eines Junghengstes zu geben. Mit Erfolg!   
Mit 8,6 hat Fendi seine erste Reitpferdeprüfung gewonnen und ganz offensichtlich hat Hannah ihren Hengst auch überzeugend aus Sicht der Fremdreiter und Richter der Leistungsprüfungsanstalt in Adelheidsdorf ausgebildet.

Familie Erbe hat sich nun entschlossen, Fendi zunächst aus dem Deckeinsatz zunehmen und die sportliche Ausbildung in den Vordergrund zu stellen. Einen frühen Sporttest wird Fendi daher vierjährig nicht absolvieren. Hannah wird den Hengst im Verlauf des Jahres auf seine ersten Dressurpferdeprüfungen vorbereiten.

 

 

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen